YVONNE MARIA


„Dancing is an experience of incredible, almost absolute sense of freedom“

– Isadora Duncan –

 

Ich reise gern, verbringe am liebsten Zeit in der Natur und liebe es, aufs Wasser zu schauen. Jedoch meine Energiequellen liegen in den Bäumen, daher suche ich den Wald, um aufzuatmen.

Meine Erfahrung:

„Everyone has a story“

– Savi Sharma –

Mit sieben Jahren führte mich mein Weg zum ersten Mal zum Tanz. Später habe ich viele „vernünftigen“ und „wichtigen“ Sachen gelernt und gemacht. Heute ist der Tanz die Basis meiner persönlichen Balance und meiner Arbeit.

Mein Motto:

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden“

– Mark Twain –

Nach der Geburt meines Sohnes 2012 und einer einjährigen Babypause beschäftigte ich mich hauptsächlich mit dem Aufbau unseres Familien Unternehmen in Berlin und Frankfurt am Main. Darüber hinaus nutzte ich die Zeit, um mich im Bereich Coaching weiter zu bilden und meine Kenntnisse über Bewegungstechniken zu erweitern.

Zuvor arbeitete ich mehr als 10 Jahre im Bereich Marketing/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Deutschlands größten Musical Produzenten an den Standorten Hamburg und Berlin. Zuletzt als Public Relation Managerin für das Theater am Potsdamer Platz (Berlinale Palast) in Berlin.

Vor dem Quereinstieg in den Vermarktungssektor, übte ich freiberuflich die Tätigkeit der Übersetzerin aus. Zu meinen größten Auftragsgeber gehörte SAP. Der Softwarehersteller greift gelegentlich bis heute auf meine Dienste zurück.

Mein Glaube:

„Impossible is nothing“

– Muhammad Ali –

Meiner beruflichen Laufbahn ging eine Karriere als Tänzerin–Deutschland-Repräsentantin/Mitglied im Bundeskader B/A des DTV im DSB voraus. In Latin American Dancing wurde ich mit Erfolgen ausgezeichnet wie: Platz 1. Central European Championship, Platz 17. IDSF World Ranking List, mehrfach Platz 1. German Ranking List.

Tanzen blieb meine große Leidenschaft, die ich seit der Profizeit als Tänzerin berufsbegleitend als Tanzlehrerin und Tanztrainerin ausübte, bevor ich meine tänzerischen Erfahrungen in Verbindung mit anderen Bewegungs- und Entspannungstechniken brachte und so den Grundstein meiner heutigen Tätigkeit gelegt habe.

Mein Erfolgsrezept:

„Das Geheimnis ist ANZUFANGEN!“