So schmeckt der Sommer…

10 Schlankmacher für zu Hause

Wer für die optimale Sommerfigur noch einige Pfunde verlieren will, versucht sich oft an den verschiedensten Diät-Programmen. Viele scheitern jedoch an der einseitigen Ernährungsweise und verfallen schnell in alte Verhaltensmuster.

„Gesundes Abnehmen funktioniert nur durch eine Kombination von bewusster Ernährung und ausreichender Bewegung. Anstatt zu verzichten, sollten Abnehmwillige auf Lebensmittel achten, die die Fettverbrennung ankurbeln, mit wenigen Kalorien sättigen und den Appetit natürlich bremsen“,

weiß Dr. Susanne Fink-Tornau, Ernährungsberaterin und Ökotrophologin beim Reformwarenhersteller Natura, und erklärt 10 der effektivsten Geheimwaffen.

Mit den richtigen Lebensmitteln zum Wunschgewicht

Pfeffer, Ingwer und Co.
Diverse Kräuter und Gewürze erzeugen ein Sättigungsgefühl, bringen die Verdauung in Schwung und gelten daher als Fettkiller. Cayennepfeffer oder auch Chili sorgen beispielsweise für eine schnelle Fettverbrennung, während Ingwer und Safran vor allem den Heißhunger auf Süßes dämpfen.

Brühe
Mit gerade einmal 20 Kalorien pro Portion eignet sich der Küchenklassiker perfekt als Vorspeise. Auch bei Heißhungerattacken füllt eine Tasse Brühe wie „Frugola“ den Magen und sorgt für wohlige Wärme.

Konjak
Die Wurzel aus Südostasien kann bis zu das 200-fache ihres Volumens an Wasser binden, quillt im Magen stark auf und verzögert dessen Entleerung. Das dadurch entstehende Sättigungsgefühl hilft dabei, weniger Kalorien aufzunehmen. Konjak ist pur ohne Zusatzstoffe als Pulver zum Einrühren in Wasser im Reformhaus erhältlich. Am besten 20 Minuten vor einer Mahlzeit verzehren, um auch von kleinen Portionen satt zu werden.

Eiweiß
Natürlicher Energielieferant, der sättigt, den Stoffwechsel ankurbelt und den Muskelabbau verhindert: Viele Eiweißdrinks unterstützen die kalorienbewusste Ernährung. Bei Bedarf ersetzen sie sogar eine ganze Mahlzeit. Wer auf sojafreie Rezepturen und hochwertige Bio-Qualität Wert liegt, wird vor allem im Reformhaus fündig.

Obst
Ballaststoffe, reichlich enthalten in Bananen, sorgen für Sättigung und eine schnellere Verdauungstätigkeit. Zusätzlich heizen Sorten mit hohem Vitamin-C-Gehalt, wie Beeren, Äpfel und Kiwis, den Stoffwechsel ordentlich an.

Inulin
Der leicht süßlich schmeckende, wasserlösliche Ballaststoff quillt in Magen und Darm auf. Hungergefühle bleiben so länger aus. Zu finden ist er unter anderem in Chicorée oder in reiner Form als Nahrungsergänzungsmittel im Reformhaus. Inulin sorgt außerdem für ein gesundes Darmmilieu.

Hülsenfrüchte
Prominente Vertreter wie Erbsen, Bohnen und Linsen punkten durch einen geringen Fettgehalt, viel hochwertiges Eiweiß und beinhalten große Mengen an Eisen, B-Vitaminen und Zink. Ihr Mix aus Ballaststoffen, Kohlenhydraten und Eiweiß hält lange satt und sorgt bei regelmäßigem Verzehr nachweislich für weniger Gewicht.

Flohsamen
Klein, aber oho: fein vermahlene Flohsamenschalen wie in Flosapur können das 75-fache ihres Gewichts an Flüssigkeit binden. In Wasser aufgelöst, sorgen sie für ein schnelles Sättigungsgefühl. Darüber hinaus bleibt der Blutzuckerspiegel länger stabil, wodurch Heißhungerattacken ausbleiben.

Mandeln
Diese Kraftpakete zügeln den Appetit und sorgen für eine anhaltende Sättigung. Die Kombination aus Fetten, Ballaststoffen, Eiweiß, Magnesium, Kalzium, Vitamin B und E liefert wichtige Nährstoffe und kurbelt zudem den Stoffwechsel an.

Kokosöl
Allroundtalent und idealer Ersatz für die gängigen Ölsorten, da die zuständigen Depots des Körpers die enthaltenen Fettsäuren nicht abspeichern, sondern direkt verwerten. 30 Gramm pro Tag sollten jedoch nicht überschritten werden.

Autor:  www.natura.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.