Positiver Stress

 

Hereinspazieren!

Nur zwei Stunden Flugzeit entfernt und da war sie – die Tür in den Frühling ohne Heuschnupfen und Druck. Dahinter: satte Farben, grandioses Essen und leckere Weine. Und natürlich traumhafte Kulissen. Laß euch mit meiner Fotogeschichte aus dem Alltag entführen – viel Spaß 🙂

 

Welcome to the magic world of wine and good life – welcome to Spain!

Gewusst wie!

Wusstest Du, dass man Wein erstmal stressen muss?  Damit er tief in die Erde Wurzel schlägt, wird auf der Oberfläche bewusst eng bepflanzt (Stress verursacht). Schließlich geht es um Anbau für die nächsten 100 Jahre. Für mich ein schönes Bild: Beständigkeit braucht eben manchmal am Anfang etwas Stress 😉 Und sie verträgt es auch…

 Süßes darf sein!

Ja in meinem Wohlfühl-Programm darf auch geschlemmt werden 🙂

Überraschenderweise (oder auch nicht) ganz ohne Folgen. Denn abgesehen von ein paar kreativen Raffinessen haben wir leicht und vor allem nah am Produkt gegessen. Wenn alles frisch und ohne Chichi zubereitet ist, setzt es auch nicht an!

 

 

Weil es frisch ist!

Das ganze Geheimnis liegt in der Frische: frische Luft, strahlende Natur, frisches, kaltes Quellwasser – das bringt den Metabolismus mehr auf Trab als Verzicht und Diäten.

 

 

Das Auge isst mit!

Und wenn schon Chichi dann bitte an der richtigen Stelle 😉 Dieser Sorbet-Apfel ist mit Vanille Schaum und Kürbiskernen gefüllt. Beim Durchmesser von ca. 5cm ein Meisterwerk des Kochs aber nur ein kleiner dafür leckerer Bissen für den Genießer 😉

 

Gönn Dir was!

Zum Schluss ein paar Yoga Übungen am Strand und nach nur drei Tagen wie neu geboren zurück in den Alltag. Frisch, entspannt und glücklich!

 

Eure Yve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.