Happy New Year everybody!

on
Hier kommt eine persönliche Bitte für alle zukünftigen Silvesterparties an uns alle.

Ich liebe ausgelassene Freude, ich liebe es auch wild. Doch für die Silvesternacht freue ich mich über jeden Menschen, der bereit ist, auf die Knallerei verzichten. Ich will niemandem den Spaß verderben. Wir diskutieren öffentlich so viel über ein Dieselverbot, Höchstgrenzen für Feinstaub, über Klimawandel und Tierschutz. Doch wir blenden gern aus, was diese ersten zwei Stunden des neuen Jahres anrichten…

Im Jahr 2017 wurden zu Silvester 137 Millionen € verbrannt!  

Es wird in 120 Min mehr Feinstaub freigesetzt als in einem ganzen Jahr. Besonders in Großstädten wird die gesetzlich zugelassene Feinstaub-Obergrenze um ein Vielfaches überschritten.

Alles, was du in dieser Nacht einatmest, bleibt mindestens ein Jahr in deinem Körper, darunter Stoffe, von denen wir wissen, dass sie für unser Gehirn hochgiftig sind.
Tiere erleiden enormen Stress. Tausende Menschen werden verletzt und am nächsten Morgen sind die Straßen und Parks vermüllt.

Brauchen wir das wirklich?

Ich habe eine verrückte Vision. Stellt euch vor, wir alle würden in Deutschland auf die Ballerei verzichten und dieses Geld für Kinderpatenschaften spenden. Wir könnten sage und schreibe 466000 Kindern für ein Jahr Unterkunft, Essen und Bildung finanzieren!

Vielleicht denkst du: “Die anderen machen ja nicht mit!”
Ja, aber ich mach mit!!! Dann sind wir schon zwei. Und wer weiß, …

Ich danke dir, wenn du über meine Bitte nachdenkst und wenn du die Hinterfragung als wertvoll erachtest, den Beitrag teilst.

(Danke Freddy Premanand und Veit Lindau fürs Erinnern. Danke liebe Dinah, fürs Aufschreiben! Und danke an all meine Freunde, die diesen in meinen Augen sinnvollen Beitrag teilen)

Eure Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.