Finde Deine Farbe

Sag mir deine Lieblingsfarbe und ich sage dir, wer Du bist:

Was Farben über Deine Persönlichkeit verraten!

Laut Farbenpsychologie sagt unsere instinktive Lieblingsfarbe viel über unsere innerste Persönlichkeit aus.

Es ist soooooo was von wichtig, sich selbst zu kennen. Zu wissen, wer Du bist hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Richtige Entscheidungen führen zu richtigen Schritten und richtige Schritte zum Glücksempfinden.

Wir alle sind hoch begabt, talentiert und einzigartig! Aber leider nicht alle an ihrem richtigen Platz:

Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid.“

Alebert Einstein

Sicherlich ist unser Farbenspiel kein alles lösende Rezept aber es macht Spaß und regt zur Selbstreflexion an. Wähl einfach deine Lieblingsfarbe und finde heraus, was sie über deine Persönlichkeit verrät:

Kaugummi Pink

Du bist eine freundliche und umgängige Persönlichkeit, die Andere mit Wärme und Sanftheit überströmt. Du verfügst über einen mütterlichen Instinkt und hast das Bedürfnis, Andere zu beschützen und für sie zu sorgen. Du bist zurückhaltend, organisiert und gehst methodisch vor. Deine Ruhe und absolute Gewaltlosigkeit erwecken den Eindruck der Schüchternheit.

Sonnenblumen Gelb

Du bist ein Perfektionist mit hohen Erwartungen und großen Plänen. Verbringst viel Zeit träumend – dabei stellst Du dir vor wie es sein könnte. Es macht Spaß, dich um sich zu haben.  Deine soziale Kompetenz gepaart mit großem Sinn für Humor machen dich zu einer wunderbaren Begleitung.

Lavende Lila

Du bist idealistisch und häufig unpragmatisch. Ein Mensch mit großer Vorstellungsgabe, der oft von der Zukunft in idealen Phantasiewelt träumt. Verantwortung magst Du nicht und hast Schwierigkeiten, mit den alltäglichen Problemen zu Recht zu kommen. Es zeichnet Dich gutes Urteilsvermögen aus sodass Du den Charakter eines Menschen schnell und richtig einschätzen kannst.

Kirschrot

Harter Führer, schnell fortschreitender Denker, Risiko freudig. Du liebst es, Aufmerksamkeit auf Dich zu ziehen und bist bereit, hart dafür zu arbeiten. Du bist durch und durch eine Wettbewerber und nicht bereit, als Zweitbester zufrieden zu sein.

Limonen Grün

Du bist sehr offen, emotional und wirklich aufrichtig. Ein guter Zuhörer, der sich ehrlich um die Anderen kümmert. Wenn nur möglich, interpretierst Du Handlungen der anderen Menschen positiv und legst  Zweifel zu ihrem Vorteil aus. Du besitzt die einzigartige Gabe, sich in Menschen hinein zu versetzten und weißt, das Richtige zur richtigen Zeit zu sagen.

Schwarz

Ansehen und Macht sind wichtig für Dich. Du bist unabhängig, willensstark und entschlossen. Und Du magst, Kontrolle über dich selbst und die Situation zu haben. Du gehst methodisch vor, wohl sicherstellend, dass alles mögliche getan wurde und bis zum absoluten Abschluss.

Sonnenuntergang Orange

Gesellschaftlicher Schmetterling, der aufrichtig Menschen liebt und ebenso, von Menschen umgeben zu sein. Du urteilst nicht und handelst ohne Intentionen dahinter. Du liebst extreme Sportarten, Abenteuer und alles, das dir das Gefühl gibt, lebendig zu sein. Wettbewerb und gewinnen macht dir Spaß. Weil Du dich immer wieder selbst auf die Probe stellst.

Himmelblau

Du bist authentisch und aufrichtig. Entscheidest ungern impulsiv oder spontan. Du brauchst Richtung und Ordnung in deinem privaten sowie Arbeitsleben. Unordnung und das nicht Vorhersehbare machen dich nervös bis hin zu Überforderung.

Arktisches Weiß

Du bist zurückhaltend, pragmatisch und vorsichtig bei finanziellen Angelegenheiten. Denkst gründlich nach, bevor Du handelst. Du kannst sehr kritisch mit dir selbst und mit anderen sein, jedoch versuchst dabei fair und unparteiisch zu bleiben. Du bist ein selbstbewusster Einzelgänger, der keine Hilfe braucht und will.

Herrliches Spiel!

…oder? Es ist immer wieder faszinierend welch zutreffende Ergebnisse mit so einfachen Mittel erzielt werden können! Der Punkt ist: intuitive Wahl (egal ob Farben oder etwas anderes) verrät ein Stück weit, was uns prägt, wonach wie uns sehnen, was in uns steckt und blendet aus, welches Bild wir nach außen abgeben wollen (das Bild, das wir uns gedanklich über uns selbst konstruiert haben).

Natürlich ist es ein Spiel! Sonst bräuchten wir keine Psychologen 😉 Aber es steckt auch etwas Weisheit und vor alle Wahrheit über uns selbst dahinter.

Natürlich ist niemand nur weiß oder schwarz. Oder rot oder gelb usw. In der Psychologie spricht man von sieben Haupt Persönlichkeitstypen. Angeblich stecken alle sieben in in jedem von uns drin und drei davon dominieren uns. Eine interessante Lektüre zu diesem Thema bieten Francois Lelord und Christophe André mit ihrem Buch „Der ganz normale Wahnsinn“:

Soviel sei verraten: Keiner der Typen an sich ist schwierig (auch wenn der Untertitel es zu suggerieren mag) oder negativ. Es kommt – wie so oft im Leben – auf die richtige Balance an. Gewinnt einer der Persönlichkeit die Überhand, kann ein ganzer Mensch problematisch bis hin zu gefährlich werden. Aber lest selbst nach! Es ist spannend für den Umgang mit den Mitmenschen und natürlich auch auf dem Weg zur Selbsterkenntnis.

Sich selbst erkennen – sich selbst verwirklichen

Unter dem Begriff Selbsterkenntnis wird im Allgemeinen die Erkenntnis über das eigene Selbst verstanden. Es geht um Selbstreflexion, das Nachdenken über sich selbst, und Selbstkritik.

Die Fähigkeit zur Selbsterkenntnis setzt die Existenz von Selbstbewusstsein und eine gewisse Objektivität der Selbstbeobachtung und des Selbstbildes voraus.

Selbsterkenntnis ist eine wichtige Voraussetzung für ein funktionierendes soziales Zusammenleben. Aber Vorsicht: Das Gegenteil von Selbsterkenntnis ist  Selbsttäuschung…

Diverse Persönlichkeitstests (spielerisch und ernst gemeint) sollen uns auf dem Weg zur ‚Selbsterkenntnis‘ helfen. Nicht nur Psychologen sondern auch Theologen, Mystiker und Philosophen beschäftigen sich mit dem Begriff und der Thematik.

In Yoga gibt es gar eine Abstufung mit der ’niederen‘ und der ‚höheren‘ Selbsterkenntnis. Die niedere (praktische) Selbsterkenntnis schafft Klarheit über die Stärken und Schwächen einer Person. So kann man realistisch mit sich selbst umgehen und an sich arbeiten. Die höhere Selbsterkenntnis (philosophisch) ist die Erkenntnis des Wahren selbst und bringt die Antwort auf die Frage: Wer bin ich?

Selbsterkenntnis in diesem Sinn hat die gleiche Bedeutung wie Selbstverwirklichung:

„Erst wenn Du erkennst, wer Du wirklich bist,
kannst Du der werden,
der du dachtest, dass Du bist.“

Unser Farben-Test wird dir auf die Frage „Wer bin ich?“ keine ausreichende Antwort bringen. Das ist auch hier nicht das Ziel. Es soll in erster Linie Spaß machen, denn auch ein kleines Lächeln ist ein Ausdruck vom Glück und genau das ist unser Mai-Thema.

Und ja, wenn es dir Anstoß gegeben hat, mehr über Deine Persönlichkeit zu forschen, um das ‚universelle‘ Glück für Dich gut finden – umso besser!

Eure Yve

Ein Gedanke zu „Finde Deine Farbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.